Über mich

Foto Frank Donati

 

Ingrid Gorr

1952 in Achern / Baden geboren.

ist in Süddeutschland aufgewachsen, seit 1973 in Berlin. Nach Ausbildung  im Handwerk und Fortbildungen, Tätigkeit in verschiedenen Berufen. Ingrid Gorr hat zwei erwachsene Kinder. Ab 1999 gibt es Publikationen, ab 2010 arbeitet sie als freie Autorin und Fotografin.

Publikationen :1999, Mitlesebuch 42, Aphaia Verlag , 2005 Hellgrüner Nachmittag, Gedichte , Aphaia Verlag. 2007, U. Helmer Verlag, Hsg. Maike Stein, Interview mit Aldona Gustas und steht noch dahin, Annäherung an M.L. Kaschnitz. Ab 2005 Publikationen in Zeitschriften: Jahrbuch des Bentlager Kreises Die rechten Winkel der Träume, Gedichte, Kurzprosa, Fotografien. 2005-2009 Veröffentlichung von Gedichten und Kurzgeschichten in: Federwelt, Außerdem, Der Dreischneuß und Luftdurchlässig. Leipzig, Keine Windstille CD, Anthologie der GZL, Worttreffen, Poesie und Positionen, Wortbeitrag. Reihe Poesie 21,  Zurück zu den Flossen, Gedichte, Anthologie, Trinckler/Leitner, Steinmeier. Gegenwartsliteratur.II. Literatur Salon in der Schlossgärtnerei Wartholz Kral Verlag Berndorf. Im Poesiealbum neu, Deutschland, Tierwelten, Tugend und Sünden 2010, 2011, 2016.                                 Der immerblühende Garten Garten-Geschenkbuch, Text von Tania Krätschmar mit Fotos von Ingrid Gorr, 2012  Hauptstadtgarten, Gartensachbuch, Text und Fotos von Ingrid Gorr. 2013, Heimlich, rückwärts, huckepack- Texte von Ingrid Gorr, Musik von Viktor Hoffmann, Collagen von Andreas Rössiger, Aphaia Verlag Berlin Oktober 2014, Pflegeleichter Garten, Text und viele Fotos von Ingrid Gorr, Kosmos-Verlag Stuttgart, 2015.

Seit 2004 regelmäßige Fotoausstellungen mit Makro- und abstrakter Fotografie: (Auswahl) 2008 „Der zweite Blick“, Landhausstraße ,Berlin Wilmersdorf, 2010 „Präzise Unschärfe“, Buckow, Märkische Schweiz, 2011 „In der Nähe verborgen“2011, Kunstspeicher Friedersdorf ( Seelow),2012 DIBt Berlin. „erst licht dann grün dann ich“. Abstrakte- und Makro-Fotografie.

Einzel- und Gruppenlesungen in Berlin und Umgebung, Cottbus, Baden-Baden, Wartholz (Österreich).

Mitglied bei der Autorinnengruppe Alphabettínen, Mitglied bei der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik in Leipzig, Mitglied des Vorstandes im Verein der Freunde des Botanischen Gartens und des Botanischen Museums Berlin